Selbstlernende Software erkennt Psychosegefahr

PCs denken anstatt nur zu berechnen: Big Data wird vielleicht schon bald die Psychiatrie umkrempeln. Selbstlernende Algorithmen erkennen das Psychoserisiko durch MRT-Aufnahmen, simple Apps warnen Patienten, wenn sie in eine Manie kippen. mehr »

"Urteil ist verheerendes Signal"

Medi-Chef Baumgärtner ist enttäuscht vom Urteil des Bundessozialgerichts, das Vertragsärzten kein Streikrecht zubilligt. Den Kasseler Richtern attestiert er Mutlosigkeit – nun will er nach Karlsruhe ziehen. mehr »

Placebo wirkt sogar bei eingeweihten Patienten

Placeboeffekte bei Patienten mit Rückenschmerzen sind nicht davon abhängig, dass die Patienten getäuscht werden. Die Placebotherapie muss aber "in einem positiven Kontext" präsentiert werden. mehr »
Gewinnspiel für Fachkreise
Sie ist die einzige deutsche Wissenschaftlerin, die jemals den Medizin-Nobelpreis erhielt – wer ist gemeint?

"SPRINT-Studie wird Leitlinien nicht ändern"

Sinken die Zielwerte für die Bluthochdrucktherapie in den Leitlinien als Folge der SPRINT-Studie? Die Deutsche Hochdruckliga schließt das für Deutschland jetzt aus. Österreich sieht das anders. mehr »

Führungsspitze zieht Bilanz

Zur ablaufenden Wahlperiode blickt der Vorstand der KV Bayerns auf eine Reihe erfolgreich abgeschlossener Projekte zurück. mehr »

Behinderte besser integrieren

Sachsen will Behinderten das Leben im Alltag erleichtern - auch mit barrierefreien Arztpraxen. mehr »

Lange Spurensuche

Infektionen, Asthma, Fremdkörperaspiration: Chronischer Husten bei Kindern kann bekanntlich viele Ursachen haben. Ein Pädiater gibt Diagnostiktipps. mehr »

Mit Bypass-Op bessere Karten bei Dreigefäßerkrankung

Herzpatienten mit einer Dreigefäßerkrankung haben durch eine Bypass-Op im Vergleich zur perkutanen Koronarintervention einen leichten Überlebensvorteil. mehr »

HIV-Infektionswelle überschwemmt Russland

Die Aids-Gefahr in Russland gilt als hoch. Nun schlagen Experten Alarm: Aids breitet sich besonders in Nicht-Risiko-Gruppen aus. Wird HIV zum nationalen Sicherheitsrisiko - weil die Gesellschaft zu konservativ denkt? mehr »

Projekt soll Vernetzung in NRW antreiben

Häufig werden Patienten aus der Klinik ohne einen direkten Verweis auf die ambulante Nachsorge entlassen. Ein telemedizinisches Projekt in NRW setzt genau hier an. mehr »

Was bringt der Härtefallfonds?

Seit sechs Jahren wird in der Politik über einen Entschädigungsfonds für Patienten debattiert. Das jüngste Modell soll nur dann einspringen, wenn die Arzthaftpflichtversicherung nicht greift. mehr »

Arbeitsschutz in der mobilen Welt

Wie wirkt der Einsatz von Smartphones und Tablets auf die Gesundheit der Mitarbeiter? Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat Studien ausgewertet und gibt Tipps zum optimalen Umgang. mehr »

COPD-Kranke trainieren gemeinsam im Wald

Aus Angst vor Atemnot neigen Menschen mit COPD dazu, körperliche Anstrengungen zu vermeiden. Mit der Initiative "Mein Atem, mein Weg" verbessern die Organisatoren die körperliche Belastbarkeit der Teilnehmer. mehr »