Apotheker plus, 26.11.2010

Düfte helfen Kids beim Lernen

NEU-ISENBURG (run). Eine aromatherapeutische Beduftung im Klassenzimmer kann Konzentration und Motivation der Schüler deutlich steigern. Außerdem kann sie sich offenbar auch aggressionsmindernd auswirken. Das ist das Fazit eines Pilotprojekts, an dem knapp 800 Schüler und Schülerinnen von der ersten bis zur zehnten Klasse teilgenommen haben.

Nach Abschluß des Projekts im vergangenen Jahr wurden nun die Ergebnisse im Kösel Verlag als Buch "Dufte Schule" aufgelegt (ISBN 978-3466308675). Neben Fakten zur Studie liefert das Buch viele Infos aus der Welt der Düfte und gibt konkrete Anregungen, wie eine Schulinitiative zur Beduftung umgesetzt werden kann.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »