Ärzte Zeitung online, 14.10.2010

Behaglichkeit für die Ohren

Behaglichkeit für die Ohren

Gedämpfter Schick: Ein Raumteiler aus Wollfilz sorgt für eine gute Akustik...

Akustik ist ein Top-Thema der Orgatec. Das Competence Centre "Acoustics & Interior Design" stellt interaktiv Berufssituationen nach - nebst passender Problemlösung.

Von Sabine Henßen

Arztpraxen und Kliniken sind geprägt von Gesprächen - zwischen Arzt und Patient, am Telefon, am Empfang. Bei der Planung und Einrichtung von Gesundheitsbauten ist daher eine gute Raumakustik unabdingbar. "Aber nicht unbedingt die Regel", sagt Dr. Christian Nocke. Aus seinem Berufsalltag als Sachverständiger weiß der Physiker:

"Meist kommt es etwa vier Wochen nach Inbetriebnahme zu massiven Beschwerden über hohe Lärmpegel oder zu geringe Vertraulichkeit. In einer schicken HNO-Praxis herrschte Bahnhofshallen-Akustik."

Möbel mit speziellen Fronten verbessern die Raumakustik Nocke gründete 2002 das Akustikbüro Oldenburg und berät in Sachen Raum- und Bauakustik sowie Lärmschutz.

Bereits zum dritten Mal ist er als Experte auf der Orgatec vertreten. Er leitet das Competence Centre "Acoustics & Interior Design" und berät mit Kollegen interessierte Besucher.


    Behaglichkeit für die Ohren

...passt sich dank vieler lieferbarer Farben dem jeweiligem Praxisdesign an

© Ruckstuhl (2)

"Bei der letzten Besucherbefragung war Akustik eines der am häufigsten genannten Themen", so Nocke. Nicht verwunderlich, denn "die Arbeitsprozesse werden komplizierter, nicht routinierter. Wir agieren vernetzt und vor allem hochkommunikativ.

Dazu wird die zur Verfügung stehende Fläche immer kleiner", beschreibt Dr. Markus Meis das alltägliche Dilemma für die Ohren. "Der Input für die Ohren nimmt zu und die Arbeiten werden störanfälliger." Das Stör-Ranking am Beispiel Empfangsbereich einer Arztpraxis führe die gesprochene Sprache an, darauf folge das Klingeln des Telefons.

"Der Schalleintrag durch Bürogeräte ist nicht mehr der Hauptfaktor", so Meis, Medizinpsychologe und Bereichsleiter Markt- und Wirkungsforschung am Hörzentrum Oldenburg und Mitgestalter des Competence Centre. "Auf Beleuchtung, Luft, thermische Behaglichkeit wird viel Wert gelegt, dabei ist es oft die Akustik, die Arbeitssituationen beeinträchtigt.

Zum Look and Feel muss sich das Hear gesellen, es muss auch akustisch behaglich sein."

Arztpraxen stellen Akustiker vor besondere Herausforderungen. Zum einen will man offene Strukturen, zum anderen ist aber Diskretion gewünscht.

"Ein Zielkonflikt; hier ähneln sich die Situationen in Banken, Arztpraxen oder Kliniken. Herrschen im Klinik-OP allerdings schlechte akustische Bedingungen, können sogar Kunstfehler die Folge sein", so Nocke. Dann gelte es, gut zu reinigende Schallabsorber zu installieren.

Welche innovativen Möglichkeiten Anbieter von Akustiklösungen in petto haben, demonstriert das Competence Centre Acoustics & Interior Design in der konkreten Anwendung.

Auf mehreren Hundert Quadratmetern werden unterschiedliche Arbeitssituationen simuliert. Verschiedene Experimente lassen die Besucher die akustischen Auswirkungen interaktiv nachvollziehen. Für eine verbesserte Raumakustik sind aber nicht unbedingt aufwendige bauliche Maßnahmen nötig. Experte Nocke dazu:

"Schon ein Regal, hoch wie drei Ordner, mit perforierter Front- und Rückseite, hat in etwa die Wirkung von vier Quadratmetern Akustikdecke." Die Perforation stellt nämlich eine Luftdurchlässigkeit her und wirkt so schallschluckend.

Auch spezielle Paneele aus Wollfilz - an die Wand montiert oder als Raumteiler eingesetzt - erzielen eine verblüffende Wirkung und setzen dabei ästhetische Farbtupfer oder fügen sich Ton in Ton ins Raumdesign ein.

ArztRaum Nr. 3/2010 als PDF zum Download

Wichtige Zeichen für Möbelkäufer


    Behaglichkeit für die Ohren

• Das GS-Zeichen bescheinigt dem Produkt, dass die Anforderungen nach dem Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GSPG) sowie anderen Rechtsvorschriften erfüllt sind.


    Behaglichkeit für die Ohren

• Das bekannteste Zeichen für emissionsarme Produkte ist der Blaue Engel. Das Prüfzeichen fördert den Einsatz von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und von emissionsarmen Holzwerkstoffen.


    Behaglichkeit für die Ohren

• Einen breiteren Ansatz verfolgt das Prüfzeichen TOXPR OOF des TÜV Rheinland. Die Prüfung nach möglichen gesundheitsschädigenden Schadstoffen ist für einzelne Materialien und komplette Werkstoffe möglich.


    Behaglichkeit für die Ohren

• "Ergonomie geprüft" wird für Bürodrehstühle und Bildschirmarbeitstische vergeben, die den Ergonomie- Richtlinien des TÜV Rheinland beziehungsweise der TÜV Rheinland LGA Products GmbH entsprechen.


    Behaglichkeit für die Ohren

• Das CE-Zeichen ist kein echtes Prüfzeichen, sondern eine Erklärung des Herstellers, dass ein Produkt den geltenden europäischen Richtlinien entspricht. Es ist verpflichtend für elektrische Betriebsmittel wie Leuchten.

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »