Ärzte Zeitung online, 09.12.2010

Gute Führung gesucht

Ein neues Buch stellt mehr als 50 Varianten vor, wie Signale und Piktogramme eindeutig den Weg weisen können.

Den Wald vor lauter Bäumen nicht finden - das kann Patienten auf so manchem Krankenhausflur passieren. Damit die Hinweisschilder die nötigen Informationen so knapp und allgemeinverständlich wie möglich vermitteln, wird Menschen an viel frequentierten Orten oft mit Zeichen der Weg gewiesen.

In der erweiterten und komplett überarbeiteten Neuauflage ihres Buches "Signaletik und Piktogramme" (DOM publishers, 428 Seiten, 500 Abb., 78 Euro) stellen Philipp Meuser und Daniela Pogade mehr als 50 internationale Leitsysteme vor. Ziel sollte es sein, funktionale, aber auch ästhetisch anspruchsvolle Zeichen-Lösungen zu schaffen.

www.dom-publishers.com

Zur aktuellen Ausgabe von ArztRaum Nr. 4_2010

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »