Ärzte Zeitung, 28.04.2011

Der richtige Rahmen für Magazine

© Ligne Roset

Der richtige Rahmen für Magazine

Der 36-jährige Designer Shigeichiro Takeuchi aus Japan schuf mit "Mag Frame" eine elegante und zierliche Aufbewahrung für Magazine.

Sein 35 Zentimeter hoher und 25 Zentimeter breiter Zeitschriftenständer aus gebürstetem Edelstahl fasst etwa 20 handelsübliche Druckerzeugnisse.

Für die ausreichende Kippsicherheit sorgt die geneigte Platte, die schräg in den Edelstahl-Rahmen eingearbeitet wurde.

"Mag Frame" bringt endlich Ordnung in die Wartezimmerlektüre und ist zudem noch portabel. Preis: 220 Euro.

www.ligne-roset.de

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »