Ärzte Zeitung, 21.06.2011

Design mit Sparfaktor

Design mit Sparfaktor

© Dornbracht

Der Iserlohner Armarturenhersteller Dornbracht hat mit Eno einen neuen Einhebelmischer konzipiert, der hilft, den Verbrauch zu senken.

Während gängige Produkte in neutraler Hebelstellung gemischt kalt-warmes Wasser liefern, fließt bei Eno in dieser Hebelstellung ausschließlich kaltes Wasser. So entstehen in der Teeküche keine überflüssigen Energiekosten für die Heißwasserbereitung. Das Design folgt einer klaren, sachlichen Formensprache.

Neben der klassischen Variante ist Eno auch mit herausziehbarer Brause erhältlich. Eno ist in den Oberflächen Chrom und Platin matt lieferbar. Preis: ab 485 Euro.

www.dornbracht.com

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)
Unternehmen (10659)
Wirkstoffe
Platin (108)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »