Ärzte Zeitung, 07.07.2011

Neues für die Praxiseinrichtung

Schicker Lärmschutz schnell installiert

Schicker Lärmschutz schnell installiert

© Sedus

Es muss nicht immer gleich eine Tür sein: Mit "Viswall" hat der Büromöbelhersteller Sedus großformatige Lamellenelemente entwickelt, die vor Lärm und Einblicken schützen und angenehme Ruhezonen erzeugen.

Großzügig geschnittene, aber oft hallige Räume, wie etwa der Empfangs- oder Wartebereich, können so schnell in einzelne Bereiche aufgeteilt und bei Bedarf ganz unkompliziert wieder geöffnet werden.

Die "Viswall"-Elemente lassen sich kurzerhand um 90 Grad um die vertikale Achse drehen und schaffen dadurch wieder freie Sicht. Kernstück ist ein mit Stoff bespannter Stahlrohrbügel, der dank seiner speziellen Füllung aus 25 Millimeter dickem Polyestervlies für eine gute Akustik sorgt. Kosten: ab 580 Euro (zzgl. MwSt.).

www.sedus.de

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »