Ärzte Zeitung, 10.11.2011

Wartezimmer: Ablenken mit Kunst

Ablenken mit Kunst

© seen.by / Andrea Wilken

Das Sitzen im Wartezimmer kann langweilen, die Nerven strapazieren und im schlimmsten Fall sogar Ängste verstärken.

Ablenkung kann hier ein Rezept sein, zum Beispiel durch ansprechende Fotokunst. Seen.by, die Fotogalerie im Internet, liefert Sehenswürdigkeiten für die Wartezimmerwand in nahezu jedem gewünschten Format.

Über 12.000 Motive von zum Teil namhaften Fotografen bieten inspirierende Unterhaltung - ob als hochwertiger Print, als Dibond (auf Aluminiumplatte), Bond hinter Glas oder als Leinwanddruck.

Wunderschöne Natur im Wartezimmer bieten etwa die "Schachbrettblumen" von Fotografin Andrea Wilken. Im Großformat 230 x 68 Zentimeter kosten sie als Dibond etwa 300 Euro.

www.seenby.de

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »