Ärzte Zeitung, 24.11.2011

Edle Schiebetüren in Stahl

Edle Schiebetüren in Stahl

© MWE GmbH

Die Edelstahlmanufaktur MWE im Münsterland ist Spezialist für Trennsysteme und spricht besonders Liebhaber von funktional-puristischem Design an.

Etwa mit den Schiebetür-Techniken ‚Midway‘ oder ‚Nano Slyder‘: Die Beschläge der verschiebbaren Glaselemente rücken zu Recht ins Zentrum, denn sie sind aus massivem Edelstahl gefertigt, durchlaufen in der Verarbeitung modernste CNC-Technik und werden in sorgfältiger Handarbeit geschliffen und poliert.

Laut MWE einmalig am Markt sei die Befestigung der Laufschiene von ‚Nano Slyder‘: Über eine Excenterscheibe kann die komplette Schiene auch nach Platzierung der Wandbohrungen noch um etwa einen halben Zentimeter in alle vier Richtungen stufenlos versetzt werden.

Das System ‚Midway‘ verwendet kleinere Rollen und wirkt filigraner und eignet sich auch für niedrigere Raumhöhen.

Preise: ‚Midway‘ ab 670 Euro, ‚Nano Slyder‘ ab 1350 Euro - ohne Glastür.

www.mwe.de

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »