Ärzte Zeitung, 21.12.2011

Ein Baum für Schal und Hut

Ein Baum für Schal und Hut

© Swedese

Der Kleiderständer "Tree" der beiden Designer Michael Young und Katrin Petursdottir ist die perfekte Symbiose von Form und Funktion: Stark an das Aussehen eines Baums angelehnt, werden die Kleider entweder auf den Ästen abgelegt oder an ihnen aufgehängt.

Tree kann stehen oder an der Wand hängen und ist somit von praktischem Nutzen an nahezu jedem Ort: im Wartezimmer, am Empfang oder im Umkleidebereich. Der Kleider-Baum ist erhältlich in weiß oder schwarz lackiertem MDF sowie in Eiche furniert.

Tree ist 89 Zentimeter breit und 50 Zentimeter tief und wird in zwei Höhen geliefert, 134 oder 194 Zentimeter. Als Gestaltungsidee: Mehrere verschieden hohe Trees an der Wand zaubern einen Wald in die Praxis. Preis: ab 445 Euro.

www.swedese.se

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Weiterbildung auch mit Kind zügig möglich - im Verbund!"

Eine strukturierte Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt für die "Ärzte Zeitung" auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »