Ärzte Zeitung, 19.12.2012

Lipid-Liga

Ratgeber zu Fettstoffwechselstörungen

Das Nachschlagewerk "Fettstoffwechselstörungen und ihre Folgeerkrankungen" ist neu erschienen und richtet sich an Ärzte und Patienten gleichermaßen.

Auf 70 Seiten werden Fragen beantwortet wie: "Welche Ursachen kann eine Fettstoffwechselstörung haben?", "Was ist Cholesterin?", "Ist Homozystein ein Risikofaktor für die koronare Herzerkrankung?" und "Verursacht niedriges Cholesterin Krebs?"

Auch wird über neue therapeutische Ansätze informiert, wie pflanzliche Sterole und Stanole oder moderne Medikamente zur Senkung der Cholesterin- und Triglyzeridspiegel oder von Lp(a).

Ein umfangreiches Kapitel ist der Ernährung gewidmet. Das Buch kostet 19,90 Euro (zuzüglich Versandkosten).

Bezug unter www.lipid-liga.de, per Fax unter 089 / 714 26 87 oder bei Lipid-Liga, Bunsenstr. 5, 82152 Planegg bei München. Sonderkonditionen werden bei Abnahme größerer Stückzahlen eingeräumt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »