Ärzte Zeitung, 14.10.2013

Metabolisches Syndrom

Infos für das Patientengespräch

Die Patientenbroschüre "Das metabolische Syndrom" soll Ärzte im Patientengespräch unterstützen. Fachbegriffe werden erläutert und praktische Tipps fürs Abnehmen gegeben. Zudem zeigt ein Risikotest Einflussfaktoren beim Metabolischen Syndrom auf.

Die Broschüre wurde in Kooperation mit Professor Hans Hauner von der TU München erstellt. Abgerundet wird das Heft mit Walnuss-Rezepten. Walnüsse können sich Studien zufolge positiv auf das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen und Typ-2-Diabetes auswirken.

Die Broschüre ist kostenlos und kann (auch in höherer Stückzahl) zur Auslage in der Praxis per E-Mail bestellt werden (gesundheit@walnuss.de).

Ärzte können dort auch das Passwort für den Zugang zum Fachkräftebereich auf www.walnuss.de erfragen. Übrigens wird ab Ende Oktober die Patienten-Webseite www.toedliches-quartett.de live geschaltet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »