Ärzte Zeitung, 14.10.2013

Metabolisches Syndrom

Infos für das Patientengespräch

Die Patientenbroschüre "Das metabolische Syndrom" soll Ärzte im Patientengespräch unterstützen. Fachbegriffe werden erläutert und praktische Tipps fürs Abnehmen gegeben. Zudem zeigt ein Risikotest Einflussfaktoren beim Metabolischen Syndrom auf.

Die Broschüre wurde in Kooperation mit Professor Hans Hauner von der TU München erstellt. Abgerundet wird das Heft mit Walnuss-Rezepten. Walnüsse können sich Studien zufolge positiv auf das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen und Typ-2-Diabetes auswirken.

Die Broschüre ist kostenlos und kann (auch in höherer Stückzahl) zur Auslage in der Praxis per E-Mail bestellt werden (gesundheit@walnuss.de).

Ärzte können dort auch das Passwort für den Zugang zum Fachkräftebereich auf www.walnuss.de erfragen. Übrigens wird ab Ende Oktober die Patienten-Webseite www.toedliches-quartett.de live geschaltet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »