Sonntag, 23. November 2014

Meningokokken

Immer wieder erkranken völlig gesunde junge Menschen an einer invasiven Meningokokken-Infektion. Betroffen sind vor allem Kinder unter 5 Jahren und Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren. Die Sterberate ist weiterhin hoch: Etwa jeder 10. Betroffene stirbt daran.

Alle Kinder ab dem ersten Geburtstag sollten gegen Meningokokken C geimpft werden. Dazu reicht eine einzige Impfdosis aus. Bei Kindern und Jugendlichen, die die Impfung versäumt haben, sollte der Schutz bis zum 18. Geburtstag nachgeholt werden.

Informationen zu Meningokokken-Infektionen und Impfungen stellt die „Ärzte Zeitung“ hier sowohl exklusiv für Ärzte als auch für Interessierte (Patienteninformationen zum Ausdrucken) zur Verfügung.

Für Interessierte
    PDF downloaden     PDF downloaden
 Meningokokken-Impfung
     (für Eltern mit kleinen Kindern)
 Meningokokken-Impfung
     (für Jugendliche ab 16)
 
Exklusiv für Ärzte und Apotheker


Die »Ärzte Zeitung« bietet exklusiv für Ärzte und Apotheker einen besonderen Service zum Thema Meningokokken

Sie können Informationen für Ihre betroffenen Patienten sowie fürs Wartezimmer oder zur Auslage in der Apotheke ausdrucken, die Sie personalisieren können »

Ein Plakat zum Thema Meningokokken lag der Ärzte Zeitung bei.

 
PDF personalisieren
    
 Informationen personalisieren  »
    Das Plakat lag der
    Ärzte Zeitung bei.