Ärzte Zeitung, 03.12.2007

TIPP DES TAGES

Grüner Tee gegen Hautirritationen

Patienten unter Strahlentherapie, die unter Hautirritationen leiden, können durch Umschläge mit grünem Tee eine deutliche Besserung erfahren. Der positive Effekt wird vor allem der Entzündungshemmung durch die im Tee enthaltenen Polyphenole zugeschrieben.

Zur Herstellung des Tee-Extrakts werden handelsübliche Teebeutel verwendet, die man mit heißem Wasser überbrüht und dann für fünf Minuten ziehen lässt.

Mit dem Extrakt getränkte Umschläge werden dreimal täglich auf die betroffenen Hautstellen aufgebracht und für zehn Minuten dort gelassen. Vor der Anwendung sollte allerdings der betreuende Strahlentherapeut zu Rate gezogen werden. (Quelle: www.medizin-online.de/plexus)

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »