Ärzte Zeitung, 05.12.2007

TIPP DES TAGES

Kinderzimmer ohne Zweitwohnungssteuer

Wenn Studenten mit ihrem Erstwohnsitz im Elternhaus gemeldet sind, wo ihnen lediglich ihr altes Kinderzimmer zur Verfügung steht, müssen sie am Studienort für ihre Studentenbude keine Zweitwohnungssteuer abführen. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Düsseldorf (Az.: 25 K 2703/07) hervor.

Das Zimmer bei den Eltern ist nach Ansicht der Richter im Prinzip nicht als Erstwohnung anzusehen. Doch das wäre aber Grundvoraussetzung, um überhaupt die Steuer auf eine Zweitwohnung erheben zu können.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »