Ärzte Zeitung, 10.12.2008

TIPP DES TAGES

Neuen Praxis-PKW erst 2009 kaufen!

Ärzte, die für ihre Praxis ein neues Auto kaufen möchten, sollten mit der Anschaffung noch bis 2009 warten. Zwar locken derzeit besonders günstige Angebote der Hersteller sowie die Steuererleichterung, doch im nächsten Jahr könnten Ärzte zusätzlich von der degressiven Abschreibung profitieren.

Diese wird ab dem 1. Januar (wir berichteten) wieder eingeführt und gilt auch für den Praxis-PkW. Bewegliche Wirtschaftsgüter, zu denen der Praxis-PkW zählt, können dann wieder mit einer festen Rate von 25 Prozent auf den jeweiligen Vorjahreswert abgeschrieben werden. Wer sich einen Praxis-PKW im Wert von 30 000 Euro anschafft, könnte in 2009 also einen Betrag von 7500 Euro abschreiben.

Die Befreiung von der Kfz-Steuer für ein Jahr nehmen Ärzte dabei gleich noch mit, sofern der Neuwagen vor dem 30. Juni 2009 zugelassen wird. PKW mit der Abgasnorm Euro-5 oder Euro-6 werden sogar zwei Jahre von der Kfz-Steuer befreit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »