Ärzte Zeitung, 27.03.2009

TIPP DES TAGES

Dengue-Schutz auch in Australien

Wer in den Norden Australiens reist, sollte sich gut vor Mücken schützen: Im Bundesstaat Queensland ist das Risiko für Dengue-Infektionen in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen, teilt das Centrum für Reisemedizin (CRM) mit.

Erstmals wurden in Australien alle 4 Typen von Dengue-Viren nachgewiesen. Damit steigt die Gefahr einer hämorrhagischen Zweitinfektion. In Australien gab es Anfang März den ersten Todesfall durch Dengue-Fieber. Das CRM empfiehlt körperbedeckende Kleidung und Repellentien für freie Hautstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »