Ärzte Zeitung, 27.03.2009

TIPP DES TAGES

Dengue-Schutz auch in Australien

Wer in den Norden Australiens reist, sollte sich gut vor Mücken schützen: Im Bundesstaat Queensland ist das Risiko für Dengue-Infektionen in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen, teilt das Centrum für Reisemedizin (CRM) mit.

Erstmals wurden in Australien alle 4 Typen von Dengue-Viren nachgewiesen. Damit steigt die Gefahr einer hämorrhagischen Zweitinfektion. In Australien gab es Anfang März den ersten Todesfall durch Dengue-Fieber. Das CRM empfiehlt körperbedeckende Kleidung und Repellentien für freie Hautstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »