Ärzte Zeitung, 20.05.2009

TIPP DES TAGES

Raucher brauchen mehr Kortikoide

Wenn Asthma-Patienten rauchen, sprechen sie schlechter auf eine inhalative Kortikoid-Therapie an. Rauchern ist deshalb dringend zu raten, das Rauchen aufzugeben. Gelingt ihnen das nicht, rät Professor Roland Buhl aus Mainz, die inhalative Kortikoiddosis zu erhöhen und individuell anzupassen. Als Überwachungsparameter der Lungenfunktion eignet sich die Änderung des morgendlichen Peak flow. Übrigens: Rauchende Asthmatiker haben häufiger Exazerbationen als Nichtraucher mit Asthma.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)
Krankheiten
Allergien (3007)
Personen
Roland Buhl (57)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »