Ärzte Zeitung, 20.05.2009

TIPP DES TAGES

Raucher brauchen mehr Kortikoide

Wenn Asthma-Patienten rauchen, sprechen sie schlechter auf eine inhalative Kortikoid-Therapie an. Rauchern ist deshalb dringend zu raten, das Rauchen aufzugeben. Gelingt ihnen das nicht, rät Professor Roland Buhl aus Mainz, die inhalative Kortikoiddosis zu erhöhen und individuell anzupassen. Als Überwachungsparameter der Lungenfunktion eignet sich die Änderung des morgendlichen Peak flow. Übrigens: Rauchende Asthmatiker haben häufiger Exazerbationen als Nichtraucher mit Asthma.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)
Krankheiten
Allergien (3050)
Personen
Roland Buhl (58)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »