Ärzte Zeitung, 03.02.2010

TIPP DES TAGES

Adipositas und Diabetes: Lebercheck!

Fett schadet der Leber mehr als Alkohol. Über 80 Prozent der stark Übergewichtigen und fast alle Typ-2-Diabetiker haben eine Fettleber, sagt Privatdozent Kinan Rifai von der Medizinischen Hochschule Hannover.

Eine Fettleber begünstigt eine nicht-alkoholische Fettleberhepatitis (NASH), bei der langfristig 30 Prozent der Betroffenen eine Leberfibrose entwickeln. Die Labordiagnostik helfe bei der Abgrenzung zwischen einfacher Fettleber und NASH nicht weiter, so Rifai, da sich zunächst nur die Leberwerte ändern.

Bei einzelnen Patienten ist daher eine Biopsie zu erwägen. Wichtig sind abspecken, Diät und gute Stoffwechseleinstellung. Bei starker Adipositas reduziert eine bariatrische Operation das Fibrose-Risiko.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »