Ärzte Zeitung, 28.09.2010

TIPP DES TAGES

Insulin-Nadeln stets wechseln!

Fehlerhafte Insulin-Pen-Nadeln sind nicht unbedingt ein Zeichen für eine schlechte Qualität. Oft ist die Nadel einfach nur verstopft - als Folge der mehrfachen Nutzung. Dann sollte die Nadel durch eine neue ersetzt werden. Das Aufschrauben einer neuen Nadel sorgt zudem für bessere Sterilität, verhindert das Austreten von Insulin und das Eintreten von Luft. Ein weiterer Grund für die Verwendung neuer Nadeln: Durch Wiederverwendung können Nadeln abstumpfen, sich verdrehen oder gar abbrechen.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »