Ärzte Zeitung, 13.10.2010

TIPP DES TAGES

Dengue-Schutz jetzt auch für Balkan nötig

Mückenschutz ist bei Reisen auf den Balkan noch wichtiger als bisher. Darauf weist das Centrum für Reisemedizin (CRM) hin. So hatte sich ein 72-Jähriger Mann aus Thüringen bei einem Urlaub an der Adria und in Dubrovnik in Kroatien mit Dengue-Fieber infiziert - der erste bekannte Fall dieser Art.

"Seine Hausärztin hat eine reisemedizinische Qualifikation, sie hat schnell gehandelt und die richtige Blutuntersuchung eingeleitet", so Privatdozent Tomas Jelinek, Wissenschaftlicher Leiter des CRM. Im September war zuvor der erste autochthone Fall von Dengue-Fieber in Frankreich bekannt geworden. Die einzige Dengue-Prophylaxe ist derzeit ein guter Mückenschutz.

Jelinek empfiehlt Reisenden, in Kroatien Repellenzien mit dem Wirkstoff DEET zu benutzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »