Ärzte Zeitung, 15.07.2011

TIPP DES TAGES

Recall-Postkarten für attraktive Prävention

Ein innovatives Recall-Management lässt keinen Kanal für die Patientenansprache außen vor, wenn es um die Erinnerung an Präventionsangebote geht.

Wer beim Recall für anstehende Vorsorgeuntersuchungen außergewöhnliche Wege gehen will, kann sich ein Vorbild an den Zahnärzten nehmen. Diese setzen sehr stark auf Recall-Postkarten.

Konkret ziert zum Beispiel das Foto einer attraktiven Dame mit einem strahlenden Lächeln die Vorderseite der Postkarte - verbunden mit der Aufforderung "Prophylaxe natürlich hier!"

Auf der Rückseite findet der Patient dann die Aufforderung seiner Zahnarztpraxis, einen Termin für eine professionelle Zahnreinigung zu vereinbaren.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »