Ärzte Zeitung, 14.08.2011

TIPP DES TAGES

Schlichter hilft im Streit mit Banken

Entdeckt jemand beim Blick auf den Kontoauszug eine Fehlabbuchung, so kommt es nicht selten zum Streit mit seiner Bank.

Damit Meinungsverschiedenheiten zwischen Bank und Kunde schnell und kostenlos geklärt werden können, hat der Bundesverband deutscher Banken (BdB) - für Mitgliedsunternehmen - ein außergerichtliches Schlichtungsverfahren eingerichtet.

Fünf unabhängige Ombudsmänner helfen, Differenzen aus dem Weg zu räumen. Bis zu 5000 Euro sind Entscheidungen - für die Bank - verbindlich, nicht jedoch für den Kunden.

Ist er mit dem Ausgang des Verfahrens nicht einverstanden, steht ihm der Rechtsweg offen.Das Ombudsmannsystem greift auch beim Missbrauch einer Zahlungskarte. Im Internet ist beim BdB ein Beschwerdeformular hinterlegt.

Schlichtungsstelle des BdB

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »