Ärzte Zeitung, 22.08.2011

TIPP DES TAGES

Repellents auch auf Kleidung sprühen!

Entzündete und aufgekratzte Haut nach Mückenstichen führen so manchen Patienten in diesem Jahr zum Arzt. Betroffenen kann man dabei viele Tipps geben, wie sie sich künftig vor weiteren Attacken der Insekten schützen können.

So beugt zum Beispiel der Verzicht auf Parfum und mit Duftstoffen versehenen Pflegeprodukten den Attacken vor. Auch sollte Fußschweiß vermieden werden, denn der Geruch der Zerfallsprodukte wie Ammoniak und Buttersäure lockt Mücken an.

Und nicht nur die freiliegende Haut sollte mit Repellents eingesprüht werden, sondern auch die Kleidung. Denn Mücken können sogar durch dicke Jeans in die Haut stechen.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »