Ärzte Zeitung, 05.10.2011

TIPP DES TAGES

Verlängerte Saison für Pollenallergiker

Folge des milden Wetters ist es, dass die Saison für Heuschnupfenpatienten wahrscheinlich dieses Jahr erst spät endet. Es ist abzusehen, dass Kräuterpollen wie Beifuß oder Ambrosia länger fliegen.

Die Saison für einige Pflanzen hört dabei erst Ende Oktober, Anfang November auf. Zum Teil schon Mitte Dezember geht es dann wieder mit den Haselnusspollen los.

Für Patienten mit starken Beschwerden ist daher heute langfristig die Immuntherapie die beste Lösung, entweder als Spritze oder als Tablette oder als Tropfen.

Bei leichteren Beschwerden lassen sich Betroffene mit Medikamenten gut behandeln: mit Antihistaminika, die nur bei Bedarf genommen werden müssen.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »