Ärzte Zeitung, 23.11.2011

TIPP DES TAGES

Strom und Gas: Neue Schlichtungsstelle

Ärzte, die sich mit ihren Energieversorgern um Rechnungen oder beim Wechsel zu einem neuen Energielieferanten streiten, können sich seit dem 1. November an die neue Schlichtungsstelle Energie wenden. Gerichtsverfahren können damit überflüssig werden.

Nach eigenen Angaben will die Schlichtungsstelle sich innerhalb von drei Monaten mit dem Unternehmen einigen. Getragen wird die Stelle von Verbänden der Energiewirtschaft und Verbraucherorganisationen.

Die Neutralität soll durch einen unabhängigen Ombudsmann an der Spitze garantiert werden. Die Schiedssprüche sind allerdings nicht verbindlich. Verbraucher können eine Klage einreichen, wenn sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind.

www.schlichtungsstelle-energie.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »