Ärzte Zeitung, 21.02.2012

TIPP DES TAGES

Malaria-Verdacht ist prioritär zu klären!

Auf einer Reise erworbene Krankheiten müssen schnell abgeklärt werden. Tritt zum Beispiel nach Aufenthalt in einer Malaria-Region Fieber auf, muss immer eine Malaria ausgeschlossen werden.

Besonders Malaria tropica kann bei nicht rechtzeitiger Erfassung lebensgefährlich verlaufen. Diese Form ist heilbar, wenn binnen 24 Stunden nach Auftreten der ersten Symptome therapiert wird.

Das klinische Bild ist aber nicht immer typisch, so kann Fieber fehlen und Bronchitis oder Diarrhö im Vordergrund stehen. Die Krankheit kann zudem noch bis zu sechs Monate nach Rückkehr auftreten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »