Ärzte Zeitung, 03.12.2012

Tipp des Tages

Gutschein darf nun Euro und Cent nennen

Gutscheine gelten nun auch dann als steuerbefreiter Sachbezug, wenn ein Höchstbetrag in Euro angegeben ist.

Bislang durfte es nur eine Mengenangabe wie etwa 25 Liter Benzin sein.

Aber Vorsicht: Der Wert des Gutscheins von 44 Euro pro Monat darf nach wie vor nicht überschritten werden.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Selbst Ärzte schätzen Wirksamkeit falsch ein

Sogar Hautärzte unterschätzen die Schutzwirkung von Sonnencremes, wenn diese ungünstig dargestellt wird, d. h. nicht mit LSF. Dabei kann eine einfache Faustregel helfen. mehr »

Pflegeberufe müssen attraktiver werden

Alterung der Gesellschaft, wachsende Zahl der Pflegebedürftigen und Zunahme der Pflegepersonalbelastung: Auf ihrer Konferenz suchen die Gesundheitsminister derzeit nach Antworten auf diese Probleme. Dabei geht es auch um die Attraktivität des Pflegeberufes. mehr »

Es bleibt der Wunsch nach besseren Daten

Welche Kriterien sollen für die Nutzenbewertung der individuellen Krebstherapie gelten? Wird das Gesundheitssystem überfordert? Eine Debatte beim Hauptstadtkongress. mehr »