Samstag, 30. August 2014

1. Walzer als Therapie - bei Herzinsuffizienz funktioniert das

[17.11.2006] Patienten mit Herzinsuffizienz profitieren von einem moderaten Bewegungstraining. Das Tanzen speziell von Walzern scheint dafür eine ebenso gut geeignete Trainingsform zu sein wie die weniger Spaß bereitende aerobe Standardbelastung auf dem Fahrradergometer oder Laufband. mehr»

2. Pioglitazon bremst Atherosklerose-Progression

[17.11.2006] Im Vergleich zu einem Sulfonylharnstoff hat Pioglitazon bei Diabetikern offenbar einen günstigen Einfluß auf Veränderungen der Gefäßwand. Anhand der Intima-Media-Dicke in der Karotisarterie konnten US-Forscher jetzt einen verzögernden Effekt des Glitazons auf die Progression der Atherosklerose mehr»

3. Der Compliance auf die Sprünge geholfen

[17.11.2006] Daß viele Patienten die Therapievorschriften nur unzureichend befolgen, ist eine immer wieder beklagte Tatsache. Doch Verbesserungen sind möglich - wie, das demonstrieren US-Mediziner in einer neuen Studie. mehr»

4. Herzschutz durch Folsäure? Nachweis erneut gescheitert

[17.11.2006] Erneut ist der Versuch, Schutzeffekte einer Folsäure/B-Vitamin-Behandlung auf Herz und Gefäße unter Beweis zu stellen, ohne Erfolg geblieben: Auch in der großen WAFACS-Studie konnte trotz einer signifikanten Homocystein-Senkung die Inzidenz kardiovaskulärer Ereignisse nicht verringert werden. mehr»