Ärzte Zeitung, 30.05.2008

Service für Eltern: Kinderinsel beim Kongress

BERLIN (HL). Der Hauptstadtkongress wird eltern- und kinderfreundlich. In Zusammenarbeit mit dem Hauptsponsor des Kongresses haben Eltern erstmals die Möglichkeit, ihr Kind in die Obhut einer Kinderinsel zu geben. Dort werden Kinder im Alkter von einem bis zu zehn Jahren während der gesamten Kongressdauer von Pädagogen betreut.

Kreativitäts-, Spiel- und Bewegungsecken sorgen für Abwechslung, während Mütter und Väter in Ruhe die Kongressveranstaltungen besuchen können. Für die Kinder stehen altersgerechte Snacks und Getränke bereit; an allen Kongresstagen gibt es ein warmes Mittagessen. Kleinstkindern wird das Essen püriert.

Die Betreuungszeit beträgt bis zu acht Stunden. Kleinstkinder können in Tragetaschen oder -körben in einem abgegrenzten Bereich auch schlafen.

Anmeldungen sind möglich im Kongressbüro unter Tel. 030/498 55031 oder Tel. 0179/912 4122.

Topics
Schlagworte
Kongresse 2008 (518)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »