Ärzte Zeitung, 16.10.2009

Kongressvorschau

Qualitätsmanagement mit Zusatznutzen

Bis zum Ende des Jahres müsste das Gros der niedergelassenen Ärzte das praxisinterne Qualitätsmanagement (QM) umgesetzt haben. Und auch Ärzte, die sich nach 2006 neu niedergelassen haben, müssten zumindest schon mit dem QM angefangen haben. Doch immer noch stehen viele vor der Frage, was sie denn wirklich tun müssen, was sinnvoll und was übertrieben ist.

Konkrete Hilfestellung gibt Praxisberater Werner M. Lamers aus Billerbeck auf dem Seminar "Praxis-Qualitätsmanagement". Außerdem werden wesentlichen Fragen der Ärzte und Medizinischen Fachangestellten zum Thema QM beantwortet. Dabei geht es Lamers nicht um Schönreden aufwendiger und teurer QM-Aktivitäten. "Es geht um eine kritische Würdigung der Vorgaben des Gesetzgebers." Vor allem aber soll eine lösungsorientierte Vorgehensweise vorgestellt werden, bei der die tatsächliche Qualitätssteigerung im Vordergrund steht.

Das Seminar "Praxis-Qualitätsmanagement" findet am Samstag, den 21. 11, um 10 Uhr im Raum 417 im 1. Obergeschoss des CCD.Pavillon statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »