Ärzte Zeitung, 05.03.2009

Wie Technik Patienten helfen kann

Auch die Patientenversorgung zu Hause ist Teil des Gesundheitsparcours. Hier gibt der Intel Health Guide Infos zur Blutdruckmessung.

Foto: dpa

HANNOVER (reh). Schnellere Informationen über Patienten und eine bessere Versorgung zu Hause, das ist kein Traumszenario mehr.

Die IT-Branche zumindest steht mit interessanten Lösungen in den Startlöchern. Auf der CeBIT zeigt sie auf dem Gesundheitsparcours "Future Care" (Halle 9) noch bis zum 8. März, was sie kann - vom Arztbesuch bis zum Klinikaufenthalt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »