112. Deutscher Ärztetag
 
Der Deutsche Ärztetag ist die Hauptversammlung der Bundesärztekammer. Das "Parlament der Ärzteschaft" tagt in Mainz vom 19. bis 22. Mai.

Vorgenommen haben sich die 250 Delegierten ein Tagungsprogramm, das von der aktuellen Gesundheitspolitik bis hin zu gesellschaftspolitischen Themen reicht.

Dienstag und Mittwoch beschäftigt sich der Ärztetag mit den Themen "Patientenrechte in Zeiten der Rationierung" sowie mit den Perspektiven des Arztberufs als einem freien Beruf. Weiteres Schwerpunktthema ist ab Donnerstag die medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderungen.

1. RTL-Serie stößt beim Ärztetag auf Widerstand

[25.05.2009] Gegen die RTL-Serie "Erwachsen auf Probe" spricht sich der Deutsche Ärztetag aus. Sie fordern von dem Kölner-Privatsender, die Sendung nicht auszustrahlen. mehr»

2. Ärztetag will Zukunft für die Privatassekuranz

[25.05.2009] Mit großer Mehrheit setzen sich die Delegierten des Deutschen Ärztetages für die Zukunft des PKV-Systems ein. Das GKV-System sei in einer Dauerkrise, die nicht durch eine Destabilisierung des PKV-Systems erreicht werden könne. mehr»

3. Assistierter Suizid - Delegierte sagen Nein

[25.05.2009] Der 112. Ärztetag hat sich einstimmig gegen den ärztlich assistierten Suizid gestellt. Sie lehnen auch die organisierte, gewerbliche und kommerzielle Beihilfe zum Suizid ab. Die Delegierten fordern ebenso, dass die Sterbebegleitung in die Aus-, Weiter- und Fortbildung aufgenommen werden soll. mehr»

4. Appell ans IQWiG: Methode überarbeiten!

[25.05.2009] Der Ärztetag hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) aufgefordert, den Methoden-Entwurf zur Kosten-Nutzen-Bewertung von Arzneimitteln zu überarbeiten. Im Fokus dürften nicht nur die Kosten stehen. mehr»

5. Besserer Zugang zu Arzneimittel-Infos

[25.05.2009] Arzneimittelsicherheit ist ein relevantes Gesundheitsproblem in Deutschland. Deshalb hat der Ärztetag einen kostenlosen und einheitlichen Zugang zu Informationen über Arzneimittelrisiken für Ärzte gefordert. mehr»

6. Förderprogramm Allgemeinmedizin vor dem Ausbau

[25.05.2009] Die Bundesärztekammer erwartet, dass das gesetzlich vorgeschriebene Förderprogramm für die allgemeinmedizinische Weiterbildung bis zum Jahresende funktionstüchtig ist. Der Ärztetag selbst fordert die Vertragspartner auf, die Mittel dafür erheblich aufzustocken. mehr»

7. Nächste Novelle der Weiterbildung erst im Jahr 2011

[25.05.2009] Die erst 2007 novellierte Musterweiterbildungsordnung (MWBO) steht vor einer erneuten Überarbeitung. Anders als der Vorstand es plant, will der Ärztetag Korrekturen nicht schon im kommenden Jahr, sondern erst 2011 beraten und beschließen. mehr»

8. Ärztetag votiert erneut gegen Bologna-Prozess

[25.05.2009] Die Delegierten des Ärztetages sprachen sich erneut gegen die Einführung des Bachelor-/Mastersystems in der Medizin aus. Das Staatsexamen als Studienabschluss soll erhalten bleiben. mehr»

9. Ärztetag 2011 findet in Kiel statt

[25.05.2009] Der Ärztetag im Jahr 2011 wird in Kiel in stattfinden. Vom 31. Mai bis zum 3. Juni wird das Ärzteparlament in der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein tagen. mehr»

10. "Der missbrauchte Patient" - "Die Geldgier der Ärzte"

[25.05.2009] Das war keine vertrauensbildende Woche für Ärzte. Die Botschaften, die die Medien anlässlich der KBV-Vertreterversammlung und des Ärztetages verbreiteten, laufen auf harte Zeiten für die Kassenpatienten hinaus. mehr»