Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin - DGIM
115. Kongress in Wiesbaden
Der Internistenkongress in Wiesbaden ist einer der bedeutendsten Fachkongresse der Inneren Medizin in Deutschland. An fünf Tagen erwarten den interessierten Besucher Vorträge, Kurse und Symposien aus allen Bereichen der Inneren Medizin.

Für den Besuch des gesamten Kongresses gibt es 20 CME-Punkte. Weitere CME-Punkte können für die Teilnahme an Kursen und Symposien gesammelt werden.

Medienpartner beim 115. Internistenkongress ist die "Ärzte Zeitung". Vor und während des Kongresses werden Sie hier aktuell über wichtige Ereignisse und Veranstaltungen informiert. Danach gibt es eine Kongress-Nachlese.
 
Der Kongress in Bildern

1. Fixkombi hilft, Blutdruckwerte effektiv zu senken

[27.04.2009] Drei von fünf Hypertonikern mit manifester KHK sind unzureichend behandelt - teils aufgrund schlechter Therapie-Adhärenz. Hier helfen Kombipräparate wie die Fixkombination aus Olmesartan und Amlodipin. mehr»

2. Mit Fesoterodin gibt's mehr Inkontinenz-freie Tage

[27.04.2009] Fesoterodin reduziert bei Patienten mit überaktiver Blase die Zahl der Miktionen und der Inkontinenztage. mehr»

3. Genügt bei leichtem Verlauf des M. Crohn Mesalazin?

[27.04.2009] Die in Leitlinien empfohlene Therapie bei Morbus Crohn deckt sich oft nicht mit dem Vorgehen in der Praxis. mehr»

4. Frühe Diagnose und Therapie - das bremst die Gelenkschäden

[27.04.2009] Autoimmunprozesse als Ursache und systemische Auswirkungen sind der gemeinsame Nenner vieler chronisch-entzündlicher Erkrankungen wie Rheumatoide Arthritis, Psoriasis oder Morbus Crohn. mehr»

5. NT-pro-BNP lässt Risiko bei Therapie mit NSAR erkennen

[27.04.2009] Die Wogen um die Marktrücknahme von Rofecoxib haben sich geglättet. Aber Unsicherheit ist geblieben: Was tun, wenn ein Patient NASR oder Coxibe längerfristig benötigt, aber nicht klar ist, ob eine kardiovaskuläre Bombe tickt? mehr»

6. Raucherentwöhnung kann auch langfristig erfolgreich sein

[27.04.2009] Raucher haben gute Chancen, mit dem Nikotin- Acetylcholin-Rezeptor-Antagonist Vareniclin langfristig abstinent zu bleiben. Das bestätigt eine neue Studie mit kardiovaskulär erkrankten Patienten. mehr»

7. Kombitherapie mit Ezetimib führt ans LDL-Ziel

[27.04.2009] Wer niedrige LDL-Werte erreichen will, kann es mit Monotherapie schwer haben. Hier führt Kombi zum Ziel. mehr»

8. Ist gute Versorgung bei Lungenhochdruck jetzt gefährdet?

[27.04.2009] Das zur Kostendämpfung und Qualitätsverbesserung eingeführte Zweitmeinungsverfahren erscheint nur bedingt geeignet für eine seltene Erkrankung wie die pulmonale arterielle Hypertonie (PAH), bei der bereits Versorgungsstrukturen etabliert wurden. mehr»

9. Strontiumranelat punktet im direkten Vergleich

[24.04.2009] Strontiumranelat bessert bei postmenopausaler Osteoporose die Knochenstruktur im Vergleich zu dem Bisphosphonat Alendronat. mehr»

10. Mehr Fokus auf die Gefäße gefordert

[24.04.2009] Herzinfarkt und Schlaganfälle sind die häufigsten Todesursachen bei Typ-2-Diabetikern. Etwa drei Viertel von ihnen sterben an deren Folgen. mehr»