Kongress, 17.04.2009

Fortbildungs-Tipps für Sonntag

Prednison kommt dann, wenn es auch gebraucht wird

Etwa zehn Prozent unserer Genexpression ist zirkadian reguliert. So wird ein Ausgleich zwischen den Funktionen Aktivität und Regeneration geschaffen. Das wissen Chronobiologen schon länger.

Dass auch Krankheiten wie die RA einer Tagesrhythmik unterworfen sind, ist eines der Themen bei dem von Merck Pharma unterstützten Symposium. Diese Erkenntnis hat bereits Einzug in die Therapie gefunden: Mit Prednison in einer speziellen Galenik wird der Wirkstoff verzögert freigesetzt - in voller Dosis, wenn der Patient sie mitten in der Nacht benötigt.

Zirkadian optimierte Therapie der Rheumatoiden Arthritis
Sonntag, 19. April, 11.00 Uhr,
Saal 2 A/B;
Leitung: R. Alten

Topics
Schlagworte
Wiesbaden / DGIM (195)
Organisationen
Merck (910)
Krankheiten
Arthrose (2254)
Wirkstoffe
Prednison (173)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »