Kongress, 20.04.2009

LDL-Senkung wichtiger als Blutdrucksenkung

LDL-Senkung wichtiger als Blutdrucksenkung

Die Behandlung gegen einen Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen führt nicht zwingend dazu, dass auch das Infarkt- oder Schlaganfallrisiko abnimmt. So hat ein Diabetiker trotz gesenktem Blutzuckerspiegel ein erhöhtes Infarktrisiko und auch die Blutdrucksenkung mindert die Gefahr nur geringfügig.

Um das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wirksam zu senken, sei in der Regel eine Kombination von mehreren Therapien notwendig, teilt die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin mit. Effektiver als die Reduktion von Blutzucker oder Bluthochdruck sei zudem die Senkung des LDL-Cholesterins. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »