Kongress, 22.04.2009

Schwangerschaft bei SLE führt zu Schüben

Werden Frauen mit Rheuma schwanger, wirkt sich das unterschiedlich auf die Erkrankungen aus. So reduziert eine Schwangerschaft die Krankheitsaktivität einer Rheumatoider Arthritis, führt bei systemischem Lupus erythematodes (SLE) aber zu Krankheitsschüben, sagte Privatdozentin Rebecca Fischer-Betz. Bei jeder dritten Schwangeren mit stabilem SLE komme es zu einem Schub, bei aktivem SLE sogar bei 50 bis 70 Prozent, so die Rheumatologin. Zwar sei das Sterberisiko für die Schwangere 40 Prozent erhöht, aber nur drei Prozent der Schwangerschaften von Frauen mit SLE endeten tödlich. (hub)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »