Ärzte Zeitung, 24.04.2009

Preise für wissenschaftliche Abstracts

Mit dem Young Investigator's Award wurden wieder die besten zum Internistenkongress eingereichten Abstracts ausgezeichnet. Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist, dass die Autoren unter 35 Jahre alt sind.

Auf den ersten Platz kam Diplom-Biologin <>Wiebke Bielenberg von der Uniklinik Gießen. Ihr Abstract verfasste sie zum Thema "miRNAs regulieren die Funktion glatter Gefäßmuskelzellen während der Atherosklerose und Restenose". Den zweiten Platz belegte Dr. Ali Aghdassi (Uniklinik Greifswald, Thema: Histon-Deacetylasen regulieren die E-Cadherin Genexpression und erhöhen die Tumorigenität des Pankreaskarzinoms).

Drittplazierter wurde Dr. Kai Hildner (Uniklinik Mainz, Thema: Batf3 deficiency reveals a critical role for CD8a+ dendritic cell subsets in priming cytotoxic T cell responses to tumors). (eb)

Topics
Schlagworte
Wiesbaden / DGIM (195)
Organisationen
Uniklinik Gießen (155)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »