Wirtschaftstipp, 07.12.2009

Telemedizin als Zukunftsthema Informieren Sie sich auf der CeBIT!

Wohin geht die Zukunft in der Telemedizin? Darüber können Sie sich Anfang März 2010 auf der weltgrößten Computermesse CeBIT einen
Überblick verschaffen - genauer: auf der parallel zur CeBIT laufenden Messe zur Telemedizin, der TeleHealth.

Erstmals wird die TeleHealth 2010 nicht nur an drei, sondern an fünf Tagen stattfinden. Erweitert wird ebenso das Angebot für niedergelassene Ärzte.
Ihre Anliegen werden an dem Messe-Mittwoch auf dem Fachforum zum Thema "Mensch - IT - Gesundheit"
im Vordergrund stehen.

Daneben werden Dienstleister und IT-Anbieter ihre Konzepte und Produktneuheiten im Bereich Telemedizin, Healthcare-Management und E-Health vorstellen. Der IT-Branchenverband BITKOM wird wieder einen Gesundheitsparcours anbieten, auf dem die Fortschritte in der IT-gestützten Medizin präsentiert werden. Medienpartner der TeleHealth ist die Fachverlagsgruppe Springer Medizin,
zu der die "Ärzte Zeitung" und der "WirtschaftsTipp" gehören.

Die TeleHealth findet vom 2. bis 6. März 2010 auf der CeBIT in Hannover statt.
www.telehealth.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »
TeleHealth / CeBIT 2010