Kongress, 09.04.2010

Wie sich Mikroben weiterentwickeln

Durch Mutationen, Verlust oder Austausch von Erbmaterial untereinander entwickeln sich Mikroben weiter, und zwar sowohl innerhalb kurzer wie langer Zeiträume. "Die Mikrobe ändert sich in ihrer genetischen Konstitution und damit letztlich in ihrem Lebensstil", sagt Professor Jörg Hacker, bis Februar 2010 Präsident des Robert Koch-Instituts in Berlin. Dabei verläuft die Mikroevolution von der harmlosen Mikrobe zum Krankheitserreger unter Umständen innerhalb von Tagen oder Wochen. (eb)

Veranstaltungstipp
Evolution der Mikroben - von der Symbiose bis zur Sepsis
Samstag, 10. April, 12.00 - 12.30 h, Halle 1
Referent: Prof. Jörg Hacker
Topics
Schlagworte
Wiesbaden / DGIM (164)
Krankheiten
Sepsis (410)
Personen
Robert Koch-Instituts (444)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »