Kongress, 09.04.2010

Wie sich Mikroben weiterentwickeln

Durch Mutationen, Verlust oder Austausch von Erbmaterial untereinander entwickeln sich Mikroben weiter, und zwar sowohl innerhalb kurzer wie langer Zeiträume. "Die Mikrobe ändert sich in ihrer genetischen Konstitution und damit letztlich in ihrem Lebensstil", sagt Professor Jörg Hacker, bis Februar 2010 Präsident des Robert Koch-Instituts in Berlin. Dabei verläuft die Mikroevolution von der harmlosen Mikrobe zum Krankheitserreger unter Umständen innerhalb von Tagen oder Wochen. (eb)

Veranstaltungstipp
Evolution der Mikroben - von der Symbiose bis zur Sepsis
Samstag, 10. April, 12.00 - 12.30 h, Halle 1
Referent: Prof. Jörg Hacker
Topics
Schlagworte
Wiesbaden / DGIM (164)
Krankheiten
Sepsis (417)
Personen
Robert Koch-Instituts (457)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »