Ärzte Zeitung, 03.03.2011

Große Sicherheit für kleine Unternehmen

Große Sicherheit für kleine Unternehmen

HANNOVER (eb). Sicherheitslücken in der IT sind ein enormes Risiko - auch Freiberufler und kleine Unternehmen sind stark gefährdet.

Das Unternehmen Kaspersky Lab präsentiert auf der CeBIT für kleine Firmen das "Small Office Security", eine Sicherheits-Software die auf die speziellen Bedürfnisse von Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern zugeschnitten ist.

Anwender sollen die Software in Eigenregie installieren und einrichten können. Dabei beeinträchtige die Security-Software keine existierenden IT-Systeme.

Vorgestellt werden neben Kaspersky Small Office Security auch neue Versionen von Mobile Security 9 für Blackberry- und Android-Smartphones.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Schelte für die SPD und die Bürgerversicherung

Bei der Eröffnung des 120. Deutschen Ärztetags nahm BÄK-Präsident Montgomery die Gerechtigkeitskampagne der SPD ins Visier. Lob gab es hingegen für Gesundheitsminister Gröhe. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »
TeleHealth / CeBIT 2011
Vom 01.03.-05.03.2011 findet die TeleHealth im Rahmen der CeBIT in Hannover statt.

Die Messe veranschaulicht, welche neuen Technologien die alltägliche Arbeit in Arztpraxen, Kliniken und Apotheken erleichtert.