Ärzte Zeitung, 07.03.2011

Unterwegs drucken mit mobilem Thermodrucker

Unterwegs drucken mit mobilem Thermodrucker

HANNOVER (eb). Wozu noch ein Büro? Jetzt kann von unterwegs gedruckt werden. Die GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH hat auf der CeBIT den GeBE-FLASH for iOS präsentiert.

Der mobile Thermodrucker mit integrierter Bluetooth-Schnittstelle wurde zum Drucken direkt aus der App von iPhone, iPod und iPad entwickelt, so das Unternehmen. Mit ihm sollen die Daten aus mobilen Apple-Geräten erstmalig auch dort aufs Papier gebracht werden, wo eine WLAN Struktur fehlt oder wo es an der Sichtverbindung für die Infrarot-Übertragung mangelt.

Er soll Grafik, Barcodes und Texte schnell auf 58 mm Papierbreite drucken. Mit dem Drucker sollen Anwendungen in der Medizintechnik, dem öffentlichen Nahverkehr, der Gastronomie und der Logistik eine bisher nicht gekannte Freiheit beim Drucken erlangen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »
TeleHealth / CeBIT 2011
Vom 01.03.-05.03.2011 findet die TeleHealth im Rahmen der CeBIT in Hannover statt.

Die Messe veranschaulicht, welche neuen Technologien die alltägliche Arbeit in Arztpraxen, Kliniken und Apotheken erleichtert.