Kongress, 02.05.2011

Neue Arznei gegen systemischen Lupus

WIESBADEN (eb). Mit Belimumab ist in den USA die erste neue Arznei seit über 50 Jahren zur Therapie bei systemischem Lupus erythematodes (SLE) zugelassen worden, hat Professor Elisabeth Märker-Hermann von den Dr. Horst-Schmidt-Kliniken in Wiesbaden berichtet.

Für Kliniker sei der genaue Stellenwert des Einsatzes von Belimumab aber derzeit noch nicht klar definiert.

Der gegen den B-Lymphozyten-Stimulator gerichtete Antikörper hat in der BLISS-76-Studie einen Nutzen für Patienten mit seropositivem SLE gebracht. An der 76-wöchigen Doppelblindstudie nahmen 819 SLE-Patienten teil.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »