Ärzte Zeitung, 17.06.2012

8000 Teilnehmer beim Hauptstadtkongress

Rund 8000 Teilnehmer beim Berliner Kongress

BERLIN (af). Mit rund 8000 Teilnehmern und mehr als 600 Referenten in 180 Veranstaltungen hat der Hauptstadtkongress "Medizin und Gesundheit" seine Rolle als ein herausragendes Ereignis im Terminkalender der Gesundheitsbranche bestätigt.

"Das starke Interesse sowohl der Experten als auch der Öffentlichkeit an diesem Kongress zeigt, wie wichtig gerade in den aktuellen stürmischen Zeiten der Austausch der Ideen und Argumente sowie das Formulieren gemeinsamer Positionen sind", freute sich Kongresspräsident Ulf Fink zum Abschluss.

Der Termin des nächsten Hauptstadtkongresses "Medizin und Gesundheit" 2013 steht fest: Er findet vom 5. bis 7. Juni" statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »