Ärzte Zeitung, 22.11.2013

Medica

Langzeit-EKG-Geräte mit Blick fürs Detail

DÜSSELDORF. Das menschliche Herz schlägt rund 100.000 Mal am Tag. Mit dem neuen Langzeit-EKG-System "SEER 1000" könne nun jeder einzelne dieser Herzschläge präzise, einfach und zuverlässig erfasst werden.

Die Getemed AG habe exklusiv für GE Healthcare im Rahmen der Medica ein Aufzeichnungsgerät entwickelt, das sich auf die wesentlichen Funktionen eines Langzeit-EKG-Gerätes konzentriert, wie GE mitteilt.

In Düsseldorf präsentiert GE drei Gerätetypen für 24-stündige, 48-stündige und siebentägige Untersuchungen. (maw)

Halle 10, Stand A56

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »