Ärzte Zeitung, 12.11.2014

Pilotprojekt

Demenz: Hilfe für pflegende Angehörige

medica-L.jpg

DÜSSELDORF. Demenzpatienten zu Hause zu pflegen soll für Angehörige leichter werden. Diesem Ziel hat sich der Anbieter von Kommunikationsdienstleistungen für den Gesundheitsbereich Sanvartis nach eigenen Angaben mit dem Pilotprojekt proGERO verpflichtet.

Das gemeinsam mit der pronova BKK und Pflegekasse durchgeführte, serviceprogramm-basierte Projekt werde nun erstmalig auf der Medica präsentiert.

Seit Projektstart im November 2012 haben den Angaben zufolge 382 Angehörige von Demenzpatienten, die zu Hause gepflegt werden, an proGERO teilgenommen. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »