Ärzte Zeitung, 23.03.2007

Praxis Update speziell für Hausärzte

BERLIN (eb). Am 27. und 28. April findet in Berlin das zweitägige Praxis Update für Allgemeinmedizin statt. Die Veranstaltung ist mit 16 CME-Punkten zertifiziert.

Beim Praxis Update im Berliner Congress Centrum gibt es die wichtigsten Veröffentlichungen der vergangenen zwölf Monate zu relevanten Themen der Allgemeinmedizin. Wert wird auf die Bedeutung der Studien für die Praxis gelegt. Das Update wird am 4. und 5. Mai im Kurhaus Wiesbaden wiederholt.

In 13 einstündigen Seminaren werden neue Entwicklungen zu wichtigen Themen für Hausärzte vorgestellt. Das Angebot reicht von Kardiologie, Pneumologie und Diabetes über Rheuma, Schmerztherapie und Geriatrie bis zu Dermatologie und Gastroenterologie. Wissenschaftliche Leiter sind der Gastroenterologe Professor Christian Ell aus Wiesbaden und der Allgemeinmediziner Professor Klaus Wahle aus Münster.

Alle Teilnehmer erhalten zu jedem Teilbereich des Updates ein umfangreiches Manuskript. Die Teilnahme kostet 250 Euro (bei Voranmeldung bis 20. April) und 300 Euro vor Ort (50 Euro Rabatt für Assistenzärzte).

Anmeldung: Fax 0 89 / 3 07 10 21 oder unter www.praxis-update.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »