Ärzte Zeitung, 14.01.2008

Zahl der BSE-Fälle ist stark gesunken

BERLIN (dpa). In Deutschland gibt es immer weniger Fälle der Rinderseuche BSE. Die Zahl sank im vergangenen Jahr mit vier auf den niedrigsten Stand seit 2000.

Das geht aus Zahlen des Bundesagrarministeriums hervor. Betroffen waren zwei Rinder in Mecklenburg-Vorpommern und je eines in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Im Jahr 2006 wurden noch 16 BSE-Fälle registriert, 2005 waren es 32. Seit 2001 wurden insgesamt mehr als 400 Rinder mit der Hirnkrankheit registriert, über 16 Millionen Tiere wurden untersucht.

Topics
Schlagworte
Medizin (75666)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »