Ärzte Zeitung online, 12.09.2008

Kostenloser Rettungsschwimmkurs für Kongressteilnehmer in Berlin

BERLIN (eb). Die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) und die Charité bieten gemeinsam mit den Ausbildern der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) anlässlich des Haupstadtkongresses HAI 2008 Prüfungsseminare zum Rettungsschwimmabzeichen in Silber an.

Ärzte und Pflegekräfte, die am Kongress teilnehmen, können kostenlos bei einem Wochenendlehrgang vom 19. bis 21. September 2008 dieses Abzeichen erlangen. Es berechtigt zur Teilnahme am Wasserrettungsdienst an Küsten- und Binnengewässern.

Dieser Kurs ist Teil des Projektes "Ärzte werden Rettungsschwimmer" der DLRG und Pfizer Pharma Deutschland.

HAI 2008 - der Hauptstadtkongresses der DGAI für Anästhesiologie und Intensivtherapie mit Pflegesymposium findet vom 18. bis 20. September 2008 im Berliner Congress Center statt.

Anmeldung für den kostenlosen Rettungsschwimmkurs: MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG,

Neuwieder Str. 9, 90411 Nürnberg,

Tel.: 09 11 / 39 31 -  647, Fax: - 666,

E-Mail: reimer@mcn-nuernberg.de oder in Berlin am Kongressschalter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »