Ärzte Zeitung online, 12.09.2008

Kostenloser Rettungsschwimmkurs für Kongressteilnehmer in Berlin

BERLIN (eb). Die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) und die Charité bieten gemeinsam mit den Ausbildern der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) anlässlich des Haupstadtkongresses HAI 2008 Prüfungsseminare zum Rettungsschwimmabzeichen in Silber an.

Ärzte und Pflegekräfte, die am Kongress teilnehmen, können kostenlos bei einem Wochenendlehrgang vom 19. bis 21. September 2008 dieses Abzeichen erlangen. Es berechtigt zur Teilnahme am Wasserrettungsdienst an Küsten- und Binnengewässern.

Dieser Kurs ist Teil des Projektes "Ärzte werden Rettungsschwimmer" der DLRG und Pfizer Pharma Deutschland.

HAI 2008 - der Hauptstadtkongresses der DGAI für Anästhesiologie und Intensivtherapie mit Pflegesymposium findet vom 18. bis 20. September 2008 im Berliner Congress Center statt.

Anmeldung für den kostenlosen Rettungsschwimmkurs: MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG,

Neuwieder Str. 9, 90411 Nürnberg,

Tel.: 09 11 / 39 31 -  647, Fax: - 666,

E-Mail: reimer@mcn-nuernberg.de oder in Berlin am Kongressschalter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »