Ärzte Zeitung, 28.09.2004

Weltkongreß für Alkoholforschung

HEIDELBERG (eb). An der Uni Heidelberg und im Congress Center Rosengarten in Mannheim treffen sich vom 29. September bis zum 2. Oktober mehr als 600 Suchtexperten aus aller Welt zum 12. Weltkongreß für Biomedizinische Alkoholforschung.

Tagungspräsident ist Professor Karl Mann vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim, Deutschlands einziger Ordinarius für Suchtforschung.

Infos zum Kongreß und Akkreditierung bei: Dr. Martina Martini, Referat Öffentlichkeitsarbeit, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim J5, 68159 Mannheim, Telefon: 0621 / 1703-13 01 oder -1703-13 02, Fax: 0621 / 1703-13 05, E-Mail: martini@zi-mannheim.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »